Asmaas Testbericht zu der Marke KIMIA

Nicole_01_v2Erfahrungsbericht zu zwölf Wochen mit dem:
KIMIA Exquisite Rejuvenating Facial System

Erster September: Angelina fragt mich, ob ich Testperson eines Gesichtpflegeproduktes, namens KIMIA sein möchte und ich antworte ahnungslos spontan mit: „klar, warum nicht?“…. so nimmt das Verhängnis seinen Lauf…..
Ok, sagt sie erfreut, ich bringe sie Dir vorbei.

2 Tage später halte ich eine ganze Tüte mit Proben in meinen Händen und staune nicht schlecht. Packe ich dort doch kleine Ölpröbchen zum einmassieren aus – mein erster Gedanke: „Oh nein, ich hasse ölige Pflegesubstanzen im Gesicht –wie komme ich aus der Nummer wieder raus? Nun ja, mein zweiter Gedanke: „Probieren geht über Studieren“ – also mache ich mich recht unmotiviert daran die ölige Substanz auf meinem Gesicht zu verteilen – dann entdecke ich noch ein zweites Fläschen – „Hydra Activator“ steht drauf. Aha, denke ich und lese nun doch lieber mal die Anwendungsempfehlung. „Erst das Öl auf dem Gesicht verteilen und dann mit dem Hydra Activator in die Haut einmassieren“ – gelesen – getan. Naja, denke ich, gut, dass es Abend ist, jetzt wird meine Haut glänzen und fetten. Zu meiner großen Überraschung ist das aber genau nicht der Fall. Meine Gesichtshaut fühlt sich entspannt an ohne dass ich das Gefühl habe, dass ich meine Haut zugekleistert habe, das Öl zieht schnell ein und es schmeckt sogar noch gut. Nein, natürlich habe ich es nicht getrunken, aber mir einmal mit der Zunge über die Lippen geschleckt, die ich wohl auch eingeölt hatte. Prima, denke ich erleichtert, vielleicht ist das Produkt ja doch zu gebrauchen.

Also lasse ich nun ganz artig die nächsten 12 Wochen nur noch KIMIA an meine Haut und werde von Tag zu Tag begeisteter. Meine Haut fühlt sich weich und gut versorgt an, nichts fettet (auch nicht beim morgendlichen pflegen), die Poren scheinen mir kleiner zu werden und sogar erst Fältchen scheinen sich zu minimieren oder besser in den Hintergrund zu verschwinden :-)

Dann der Schreckenstag: Meine inzwischen heiß geliebt Tüte mit den Proben ist leer. Ok, denke ich, dann nehme ich wieder meine alten Pflegeprodukte, die sind ja schließlich auch gut, aber weit gefehlt. Schnell merke ich, dass sich meine Haut nicht mehr so gut versorgt und weich anfühlt. Ok, denke ich, dann ein anderes Naturprodukt und gehe los um mir eine hochwertige Creme zu kaufen – Aber auch hier kein Erfolg: Meine Haut fühlt sich zugekleistert an und fettet nach. Also kapituliere ich und beschließe mir KIMIA zu bestellen, obwohl die Pflegeprodukte nicht ganz günstig sind. Da finde ich noch ein letztes Pröbchen in meinem Kulturbeutel und mache eine letzte Evaluation – und dieses letzte Pröbchen überzeugt mich nochmals nun wirklich meine Pflege auf KIMIA umzustellen.

Fazit:

Einfach nur genial, aber wer den Preis nicht bezahlen möchte, sollte niemals mit einem Pröbchen anfangen, oder sich KIMIA auf den Weihnachtswunschzettel schreiben ;-)

Danke an Asmaa für diesen tollen Bericht!

Gewinnspiel

Und wenn ihr jetzt auch testen wollt, nehmt einfach an unserer Verlosung teil! Wie? Ganz einfach:

1. Liked die BauchTanzinfo Fanpage

2. Teilt mein Kimia Posting (das Bild von oben) mit einem Satz warum ihr gewinnen solltet (z.B. “Ich liebe Kosmetik ohne Mineralöle“). Das Posting muss öffentlich sein, damit ich es sehen kann.

3. Wer es schafft die meisten “Likes” darauf zu bekommen, gewinnt! Das coole daran ist, dass ihr ja immer seht wer schon geteilt hat.  Also seht ihr wie die Chancen stehen! Sollte es einen Gleichstand geben, dann gewinnt die kreativere Aussage.

Der Hauptgewinn ist das “Kimia Exquisite Rejuvenating Facial System” im Wert von 89,00 Euro. Fünf weitere glückliche Teilnehmerinnen bekommen “special samples” des Produkts zum Testen. Die Aktion läuft bis zum 26. Dezember 2013.

Ich wünsche euch von Herzen viel Erfolg und eine entspannte Weihnachtszeit!

 

, , , ,

No comments yet.

Hinterlasse eine Antwort